Maßnahmen in Bezug auf COVID-19 2022

Alle unsere Dienstleistungen entsprechen den örtlichen Gesetzen und den neuesten Gesundheits- und Sicherheitsempfehlungen, um die Ausbreitung von COVID-19 zu verhindern. Konkret entspricht diese Aktivität den folgenden Maßnahmen:

  • Während der Besichtigungen oder Aktivitäten werden nicht mehr als 15 Personen in einer Gruppe sein.
  • Der Sicherheitsabstand von einem Meter zwischen den Klientinnen und Klienten wird nach Möglichkeit beibehalten.
  • Das Tragen einer Maske ist Pflicht. Der Klient muss seine eigene Maske tragen.
  • Vor, während und nach dem Dienst wird ein hydroalkoholisches Gel bereitgestellt.
  • Alle an der Dienstleistung beteiligten Mitarbeiter (Reiseleiter, Fahrer usw.) tragen während der gesamten Dienstleistung einen Mundschutz.
  • Alle an der Dienstleistung beteiligten Mitarbeiter (Reiseleiter, Fahrer usw.) tragen während der gesamten Dienstleistung Handschuhe.
  • Desinfizierte Radioguides werden ebenso wie Einweghörer bereitgestellt.
  • Gedruckte Dokumente wie Karten oder Broschüren sollten vermieden werden.
  • Die Temperatur und die Symptome aller am Dienst beteiligten Mitarbeiter werden täglich kontrolliert, wobei diejenigen, die Fieber oder Symptome haben, ausgeschlossen und 14 Tage lang unter Quarantäne gestellt werden.
  • Alle Transportmittel werden vor und nach jedem Dienst desinfiziert. Sie werden alle 24 Stunden vollständig gewaschen
  • Die Kapazität der Transportmittel wird auf 50% der maximalen Kapazität reduziert.
  • Dans les monuments, musées ou attractions, la capacité sera réduite à 50% de la capacité maximale autorisée.
  • Es reicht aus, wenn Sie Ihren Gutschein in einer mobilen oder elektronischen Version präsentieren, Sie müssen ihn nicht ausdrucken.
  • Bei allen Teilnehmern wird die Temperatur gemessen und Personen mit einer Temperatur von über 37 Grad wird der Zutritt verweigert.