Assuan

Assuan

950 Kilometer von Kairo entfernt liegt die letzte große Stadt im Süden des Landes. Assuan, die Scharnierstadt zwischen Nubien und Afrika, erhebt sich aus einem Wüstenplateau, das vom Nil am ersten Katarakt (Wasserfall) durchschnitten wird. Der Name Assuan leitet sich vom antiken Syene ab und bedeutet ``Handel``. Dies war ein wichtiger Aspekt der Siedlung, die sich sowohl auf der Insel Elephantine als auch am Ostufer des Nils befand und einen Markt und einen Zoll beherbergte. Hier wurden Waren aus Nubien angeliefert: Gold, Ebenholz, Elfenbein, Tierhäute und Pflanzen.

Die Stadtpläne

Reise-Ideen